Wir haben 35 Laptops für Studenten miteinander verglichen und die unserer Meinung nach 10 besten übersichtlich für Sie zusammengefasst. Unser absoluter Favorit ist das Apple MacBook Air 13*, welches dank des neuen M1-Chips zu einem leistungsstarken Allrounder mutiert ist. Wer Wert auf viel Mobilität legt, sollte sich das kompakte und gerade einmal 544 Gramm leichte Microsoft Surface Go 2* angucken. Und für alle die den Gürtel momentan etwas enger schnallen müssen, haben wir mit dem LincPlus P1 Laptop* ein echtes Schnäppchen auf unserer Liste.

Laptops sind in Hochschulen und Universitäten schon lange nichts ungewöhnliches mehr und sind oftmals sogar Voraussetzung, was bedeutet, dass sich viele Studierende auf die Suche nach einem passenden Notebook für Studenten machen müssen.

Da das Budget in den meisten Fällen aber begrenzt ist und auch das Gewicht sowie die Größe beim täglichen umher tragen eine wichtige Rolle spielt, ist die Suche nach einem passenden Gerät gar nicht so einfach.

Auch müssen die Spezifikationen des Laptops zu den Voraussetzungen des Studiengangs passen. Wird der Laptop lediglich für einfache Schreibarbeiten benötigt, dann reicht im Normalfall ein kompaktes Convertible wie das Microsoft Surface Go 2 (‎STQ-00003)*.

Anders sieht es bei Studiengängen mit aufwendiger Bild- oder Videobearbeitung aus. Hier sind ein großzügiger Display, leistungsstarke Hardware sowie ausreichend Speicherkapazitäten wichtige Faktoren. Unsere Empfehlung daher, dass Apple MacBook Air 13 (2020/M1)*.

Die 10 besten Laptops für Studenten 2021 im Überblick:

Der beste Laptop für Studenten: Apple MacBook Air 13 (2020/M1)
© Apple

1. Apple MacBook Air 13 (2020/M1)

SPEZIFIKATIONEN

CPU: Apple M1 Chip
Grafikkarte: Apple 8 Core (iGPU)
Arbeitsspeicher: 8 GB
Festplatte: 512 GB SSD
Akku: 49,9 Wattstunden (~18 Stunden Laufzeit)
Bildschirm: 13,3 Zoll (2560×1600 Pixel, 227 ppi, 60 Hz)
Gewicht: 1,29 kg
Abmessungen (BxTxH): 304x212x16,1 mm

FINDEN WIR GUT

+ Lüfterloses Design sorgt für Ruhe und geringe Abwärme
+ Tolle Performance bei nativen Apps
+ Schickes Design und hochwertige Verarbeitung

FINDEN WIR SCHLECHT

720p Webcam
CPU-Throttling unter zu langer Last

ERHÄLTLICH BEI

Durch den neuen M1-Prozessor mit ARM-Architektur muss sich das Apple MacBook Air 13 (2020/M1)* nicht vor der Konkurrenz verstecken und glänzt selbst in der Einstiegskonfiguration mit einer ausgezeichneten CPU- als auch GPU-Leistung. Das lüfterlose Design sorgt dabei für einen lautlosen Betrieb und ist somit ideal für den Gebrauch in lärm sensiblen Umgebungen wie zum Beispiel der Bibliothek geeignet. Auch die Wärmeentwicklung muss unter dem neuen Design nicht leiden und die Oberflächen des Laptops bleiben während des Arbeitens angenehm kühl. Beim Thema Performance müssen dank neuen M1-Prozessor und Apple 8-Core-GPU keine Abstriche gemacht werden. Lediglich bei minutenlanger Höchstlast spürt man ein nachlassen der Performance, wozu es beim täglichen Betrieb aber eigentlich nie kommt. Für längere und vor allem kabellose Tage in der Universität ist das MackBook Air 13 von Apple mit einem 49,9 Wattstunden Akku bestückt, welcher selbst bei maximaler Displayhelligkeit bis zu 18 Stunden Laufzeit ermöglicht.

Apple MacBook Pro 13 (2020)
© Apple

2. Apple MacBook Pro 13 (2020)

SPEZIFIKATIONEN

CPU: Intel Core i5-1038NG7
Grafikkarte: Intel Iris Plus Graphics (iGPU)
Arbeitsspeicher: 16 GB
Festplatte: 512 GB SSD
Akku: 58 Wattstunden (~10 Stunden Laufzeit)
Bildschirm: 13,3 Zoll (2560×1600 Pixel, 227 ppi, 60 Hz)
Gewicht: 1,40 kg
Abmessungen (BxTxH): 304x212x15,6 mm

FINDEN WIR GUT

+ Sehr gutes Display mit einwandfreier Skalierung
+ Beim Arbeiten sehr leise und kühl
+ Großes und präzises Trackpad
+ 4x Thunderbolt 3 Anschlüsse mit voller Bandbreite
+ Lautsprecher mit tollen Klang

FINDEN WIR SCHLECHT

720p Webcam
Kein USB-A und HDMI-Ausgang
Kein Wi-Fi 6

ERHÄLTLICH BEI

Endlich hat auch das Apple MacBook Pro 13 (2020)* goodbye zu der fehleranfälligen Butterfly-Tastatur gesagt und erwacht mit dem neuen Magic Keyboard zu einem Kandidat unserer Liste der besten Laptops für Studenten. Aber nicht nur die überarbeitete Tastatur spricht für den täglichen Einsatz an der Universität, auch die verbaute Hardware macht einen guten Eindruck und bleibt selbst bei hoher Last stets stabil. Ansonsten hat sich am MacBook Pro 13 im Vergleich zum Vorgänger nicht viel verändert. Das Subnotebook verfügt weiterhin über ein sehr gutes Display mit einer einwandfreien Skalierung, bleibt beim Arbeiten in den meisten Fällen sehr leise und auch die Lautsprecher haben Apple-typisch einen tollen Klang. Wer ein wirklich leistungsstarkes Notebook für Studenten mit macOS sucht und etwas Geld übrig hat, macht mit dem MackBook Pro 13 von Apple nichts falsch.

Microsoft Surface Go 2 (‎STQ-00003)
© Microsoft

3. Microsoft Surface Go 2 (‎STQ-00003)

SPEZIFIKATIONEN

CPU: Intel Pentium Gold 4425Y
Grafikkarte: Intel HD Graphics 615 (iGPU)
Arbeitsspeicher: 8 GB
Festplatte: 128 GB SSD
Akku: 26,8 Wattstunden (~9,5 Stunden Laufzeit)
Bildschirm: 10,5 Zoll (1920×1280 Pixel, 220 ppi)
Gewicht: 544 g
Abmessungen (BxTxH): 245x175x8,3 mm

FINDEN WIR GUT

+ Tolles Preis-Leistungs-Verhältnis
+ Spitzen-Akkulaufzeiten trotz wenig Platz
+ Hochwertiges Display
+ Absolutes Leichtgewicht
+ Kompakte Maße

FINDEN WIR SCHLECHT

Type-Cover (Tastatur) nicht im Lieferumfang enthalten

ERHÄLTLICH BEI

Vor der Aktualisierung unserer Liste der besten Notebooks für Studenten, hatten wir das Microsoft Surface Go zu unserem Favoriten gekürt. Nun schickt Microsoft das Surface Go 2 (‎STQ-00003)* ins Rennen und punktet mal wieder mit einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis. Für einen Preis von ungefähr 500€ bekommen Sie ein echtes Schnäppchen unter den Surface-Geräten und dürfen sich über Spitzen-Akkulaufzeiten von bis zu 10 Stunden, einem hochwertigen Touch-Display sowie einem absoluten Leichtgewicht von gerade einmal 544g freuen. Bei der Performance darf man bei den kompakten Maßen allerdings nicht zu viel erwarten. Das Surface Go 2 von Microsoft ist eher für die grundlegenden Office-Arbeiten und nicht für komplizierte Bild- oder Videobearbeitung gedacht. Schade nur, dass das Type-Cover noch immer nicht im normalen Lieferumfang enthalten ist.

Asus ZenBook 13 (UX325EA-XS74)
© Asus

4. Asus ZenBook 13 (UX325EA-XS74)

SPEZIFIKATIONEN

CPU: Intel i7-1165G7
Grafikkarte: Intel Iris Xe Graphics (iGPU)
Arbeitsspeicher: 16 GB
Festplatte: 512 GB SSD
Akku: 67 Wattstunden
Bildschirm: 13,3 Zoll (1920×1080 Pixel, 166 ppi, 60 Hz)
Gewicht: 1,11 kg
Abmessungen (BxTxH): 304x202x14 mm

FINDEN WIR GUT

+ Leistungsfähiger Akku
+ Touchpad mit Nummernblock
+ Hervorragendes OLED-Display
+ 2x Thunderbolt 4 Anschlüsse

FINDEN WIR SCHLECHT

Arbeitsspeicher (RAM) nicht erweiterbar

ERHÄLTLICH BEI

Falls Sie einen technischen Studiengang besuchen und noch einen passenden Laptop benötigen, dann sollten Sie sich definitiv den Asus ZenBook 13 (UX325EA-XS74)* ansehen. Das 13,3 Zoll große OLED-Display schafft zwar keine Spitzenwerte in der Kategorie Helligkeit, punktet dafür aber mit seiner hohen Farbtreue, dem breiten Farbspektrum und den hevorragenden Kontrastwerten. Und auch das Innenleben kann sich durchaus sehen lassen: Ein integrierter Grafikchip, ein leistungsstarker Intel i7-1165G7 der 11. Generation, ausreichende 512 GB SSD Speicherkapazität sowie unglaubliche 16 GB Arbeitsspeicher machen dieses Notebook zu einem echten Alleskönner. Außerdem verfügt das ZenBook 13 von Asus über ein wirklich cooles Touchpad auf dem sich ein voll funktionsfähiger Nummernblock einblenden lässt, ideal wenn Sie viel mit Zahlen arbeiten müssen. Neben den klassischen Anschlüssen wie HDMI und USB-A, sind auch zwei Thunderbolt 4 Anschlüsse verbaut und somit eigentlich alles vorhanden, was man von einem gerade einmal 1,11 kg leichten Laptop erwarten kann.

LincPlus P1 Laptop
© LincPlus

5. LincPlus P1 Laptop

SPEZIFIKATIONEN

CPU: Intel Celeron Gemini N4000
Grafikkarte: Intel UHD Graphics 600 (iGPU)
Arbeitsspeicher: 4 GB
Festplatte: 64GB eMMC (erweiterbar)
Akku: 34,2 Wattstunden (~6 bis 8 Stunden Laufzeit)
Bildschirm: 13,3 Zoll (1920×1080 Pixel, 166 ppi, 60 Hz)
Gewicht: 1,41 kg
Abmessungen (BxTxH): 312x206x15 mm

FINDEN WIR GUT

+ Niedriger Preis
+ Sehr leise im Betrieb
+ Display hat tollen Kontrast
+ Stabiles Gehäuse
+ Große Tasten mit guten Feedback

FINDEN WIR SCHLECHT

Wenig Leistung
Schlechte Webcam
Kein Type-C USB

ERHÄLTLICH BEI

Der LincPlus P1 Laptop* ist mit nicht einmal 300€ der aktuelle Preissieger auf unserer Liste der besten Laptops für Studenten. Klar ist: Man kann von einem so günstigen Laptop keine Wunder erwarten und sollte diesen auch nur in Erwägung ziehen wenn man ein Gerät ausschließlich für Schreibarbeiten sucht und das Budget gerade knapp ausfällt. Denn für mehr reicht die kleine Rechenleistung des P1 Laptops von LincPlus leider nicht aus und auch das spiegelnde Display sowie die fehlenden Type-C-USB Anschlüsse sprechen nicht gerade für einen Kauf. Aber das günstige Notebook verbirgt in seinem stabilen Alu-Gehäuse auch einige positive Aspekte: Da wären zum einen die feedback freudigen großen Tasten der Tastatur, der wirklich leise Betrieb, der tolle Kontrast des 13-Zoll-Displays sowie die Möglichkeit die Speicherkapazitäten mit einer M.2 SSD auf bis zu 512 GB zu erweitern. Wer also dringend einen günstigen Laptop für alltägliche Office-Arbeiten benötigt und mit etwas längeren Start- und Ladezeiten klar kommt, kann guten Gewissens zuschlagen!

Acer Swift 1 (SF114-32-P2KK)
© Acer

6. Acer Swift 1 (SF114-32-P2KK)

SPEZIFIKATIONEN

CPU: Intel Pentium Silver N5000
Grafikkarte: Intel UHD Graphics 605 (iGPU)
Arbeitsspeicher: 8 GB
Festplatte: 512 GB SSD
Akku: 54 Wattstunden (~17 Stunden Laufzeit)
Bildschirm: 14 Zoll (1920×1080 Pixel, 157 ppi, 60 Hz)
Gewicht: 1,40 kg
Abmessungen (BxTxH): 323x228x14,9 mm

FINDEN WIR GUT

+ Lautlos im Betrieb und kaum Abwärme
+ Hervorragende Akkulaufzeit
+ Matter Full-HD IPS-Display
+ Tastenbeleuchtung
+ Type-C USB-Anschlüsse

FINDEN WIR SCHLECHT

Bildschirm fällt etwas zu dunkel aus

ERHÄLTLICH BEI

Das Acer Swift 1 (SF114-32-P2KK)* ist mit seinen kompakten Maßen, seinem matten 14 Zoll Full-HD Display, der hervorragenden Akkulaufzeit von ~17 Stunden und der angenehmen Tastatur, die ideale mobile Schreib- und Surfmaschine für den kleinen Geldbeutel. Mit der neu verbauten Intel Pentium Silver N5000 CPU und der integrierten Intel UHD Graphics 605 GPU wurde das Swift 1 von Acer, gegenüber seinem Vorgänger, nochmal deutlich aufgerüstet und somit perfekt für den Office- und Internetbetrieb gewappnet. Aber auch das schlanke und kompakte Metallgehäuse, der lautlose Lüfter sowie die nützliche Tastenbeleuchtung machen das Swift 1 zu einem der besten Notebooks für Studenten des Jahres 2021.

LG Gram 17 (2021)
© LG

7. LG Gram 17 (2021)

SPEZIFIKATIONEN

CPU: Intel Core i7-1065G7
Grafikkarte: Intel Iris Plus Graphics (iGPU)
Arbeitsspeicher: 16 GB
Festplatte: 1 TB SSD
Akku: 80 Wattstunden (~17 Stunden Laufzeit)
Bildschirm: 17,3 Zoll (2560×1600 Pixel, 175 ppi, 60 Hz)
Gewicht: 1,35 kg
Abmessungen (BxTxH): 381x262x17,8 mm

FINDEN WIR GUT

+ Hochwertiges und edles Design
+ Geringes Gewicht für ein 17 Zoll Display
+ Viele Anschlussmöglichkeiten
+ Lange Akkulaufzeit

FINDEN WIR SCHLECHT

Display ist anfällig für Spiegelungen

ERHÄLTLICH BEI

Wer nach einem leistungsstarken Ultrabook mit 17 Zoll Display sucht und auf ein möglichst geringes Gewicht achten muss, der wird an dem LG Gram 17 (2021)* nicht vorbeikommen. Das große Display, der riesige 80 Wattstunden Akku, die kompakten Maße und das unfassbar geringe Gewicht von gerade einmal 1,35 kg machen das Ultrabook von LG schon fast zu einem Muss für alle Studenten die einen technischen Studiengang belegen. Der Intel Core i7-1065G7 der 10. Generation, die Intel Iris Plus Graphics sowie 16 GB Arbeitsspeicher machen das Gram 17 zu einem echten Allrounder. Dazu kommen zahlreiche Besonderheiten wie Thunderbolt 3 Anschlüsse, ein Fingerabdrucksensor, Wi Fi 6 oder auch eine beleuchtete Zehnertastatur. Zwar ist das Gerät nicht gerade ein Schnäppchen, unserer Meinung nach aber gerechtfertigt wenn man die gebotene Leistung, die Portabilität und das große Display berücksichtigt.

Lenovo Yoga C940 14
© Lenovo

8. Lenovo Yoga C940 14

SPEZIFIKATIONEN

CPU: Intel Core i5-1035G4
Grafikkarte: Intel Iris Plus Graphics (iGPU)
Arbeitsspeicher: 8 GB
Festplatte: 512 GB SSD
Akku: 60 Wattstunden (~18 Stunden Laufzeit)
Bildschirm: 14 Zoll (1920×1080 Pixel, 157 ppi, 60 Hz)
Gewicht: 1,35 kg
Abmessungen (BxTxH): 320x216x15,7 mm

FINDEN WIR GUT

+ Tolles Convertible
+ Lange Akkulaufzeit
+ Leistungsstarke Performance
+ Hochwertig verarbeitet
+ Mechanische Webcam-Abdeckung

FINDEN WIR SCHLECHT

Display ist anfällig für Spiegelungen
Wenig Anschlussmöglichkeiten

ERHÄLTLICH BEI

Wenn wir schon bei Allrounder sind, dürfen wir das Lenovo Yoga C940 14* nicht vergessen. Das hochwertig verarbeitete Convertible kann nämlich mit seiner leistungsstarken Hardware, einer langen Akkulaufzeit von bis zu 18 Stunden, einem geringen Gewicht von gerade einmal 1,35 kg sowie allen Vorteilen eines 2in1-Laptops punkten. Für Studenten die einen kreativen Studiengang besuchen oder ihre Notizen gerne digital anfertigen, ist das Yoga C940 14 von Lenovo eine gute Wahl. Das 14 Zoll-Display, welches um 360-Grad verstellt werden kann, unterstützt Multi-Touch und kann entweder mit den Fingern oder dem mitgelieferten Active Pen bedient werden, ideal zum skizzieren oder zeichnen! Aber auch für den persönlichen Gebrauch daheim ist das 2in1-Notebook durchaus zu gebrauchen. Dank verstellbaren Displays und Dolby Atmos 3D-Sound lassen sich Filme und Serien bequem streamen und auch einfache Videospiele stellen kein Problem dar. Negativ auffallen tun lediglich die vergleichsweise wenigen Anschlussmöglichkeiten sowie das für Spiegelungen anfällige Display.

HP Pavilion x360 (15-er0055ng)
© HP

9. HP Pavilion x360 (15-er0055ng)

SPEZIFIKATIONEN

CPU: Intel Core i5-1135G7
Grafikkarte: Intel Iris Xe Graphics (iGPU)
Arbeitsspeicher: 8 GB
Festplatte: 512 GB SSD
Akku: 43 Wattstunden (~8 Stunden Laufzeit)
Bildschirm: 15,6 Zoll (1920×1080 Pixel, 141 ppi, 60 Hz)
Gewicht: 1,92 kg
Abmessungen (BxTxH): 359x242x20,7 mm

FINDEN WIR GUT

+ Schickes und edles Design
+ Super Verarbeitung
+ Ausreichend Anschlüsse
+ Tolle Performance
+ Großes 15 Zoll Touch-Display

FINDEN WIR SCHLECHT

Kann nicht aufgerüstet werden

ERHÄLTLICH BEI

Ein weiteres solides Convertible ist das HP Pavilion x360 (15-er0055ng)*, welches preislich zwischen dem Surface Go 2 und dem Yoga C940 14 liegt. Es bietet ein schickes, edles Design, eine super Verarbeitung, ausreichend Anschlussmöglichkeiten sowie ein 15 Zoll großes Touch-Display. Die verbaute Intel Core i5-1135G7 CPU der 11. Generation, die integrierte GPU sowie 8 GB Arbeitsspeicher liefern ausreichend Leistung für die meisten Anwendungen die man im Studentenalltag so benötigt. Minuspunkte gibt es bei dem recht schwachen Akku, der laut Hersteller gerade einmal eine maximale Laufzeit von bis zu 8 Stunden hat. Insgesamt ist das Pavilion x360 von HP aber ein schönes Convertible für Studenten die einen Allrounder suchen und nicht zu tief in die Tasche greifen können.

Honor MagicBook Pro (53011GXD)
© Honor

10. Honor MagicBook Pro (53011GXD)

SPEZIFIKATIONEN

CPU: AMD Ryzen 5 4600H
Grafikkarte: AMD Radeon Graphics (iGPU)
Arbeitsspeicher: 16 GB
Festplatte: 512 GB SSD
Akku: 56 Wattstunden (~11 Stunden Laufzeit)
Bildschirm: 16,1 Zoll (1920×1080 Pixel, 137 ppi, 60 Hz)
Gewicht: 1,70 kg
Abmessungen (BxTxH): 369x234x16,9 mm

FINDEN WIR GUT

+ Erstklassiges und großes 16 Zoll Display
+ Hochwertig verarbeitet
+ Tolle Performance
+ Lange Akkulaufzeiten

FINDEN WIR SCHLECHT

Schlecht platzierte Webcam

ERHÄLTLICH BEI

Der letzte Kandidat auf unserer Liste der besten Laptops für Studenten ist das Honor MagicBook Pro (53011GXD)*. Ausgestattet mit einem erstklassigen und großen 16 Zoll Display, welcher zwar nicht überragend, in der Preisklasse aber etwas besonderes ist. Das Gehäuse des chinesischen Herstellers ist ebenfalls hochwertig verarbeitet und sieht einfach edel und stimmig aus. Die Performance ist absolut in Ordnung, auch wenn der verbaute AMD Ryzen 5 4600H unter anhaltender starker Last gedrosselt wird. Somit ist dieses Notebook eher etwas für normale Schreibarbeiten und nichts für leistungshungrige Videobearbeitung. Die Akkulaufzeit beträgt durchschnittliche 11 Stunden, was für einen Tag in der Universität locker ausreicht. Die Tastatur und das große Trackpad fühlen sich gut an und steigern die Produktivität bei der Arbeit deutlich. Auch der verbaute Fingerabdrucksensor spart Zeit und entsperrt den Laptop kinderleicht mit nur einem Fingertipp. Negativ am MagicBook Pro von Honor ist die schlecht platzierte Webcam, welche zwischen den Tasten verbaut ist und für eine ungünstige Froschperspektive sorgt.